• Literatur

    Verknüpfen Sie eine Lesung mit einem Aufenthalt in unserem Literaturhotel. Informieren Sie sich hierzu in unserem Veranstaltungskalender.


Für die Veranstaltungen in 2015:
Arne Kilian, Elisabeth Büchle, Thomas Koch, Peter Prange, Tilman Röhrig, Hanna Laura Noack, Winfried Bode, Elke Schwab, Katrhin Lange, Ralf Weißkamp, Raimund Weber, Lena Schätte, Kirsten Greco, Beate Rygiert, Petra Schier, Martin Meyer, Tania Krätschmar, Claus Karst & Volker Bunse, Lars von der Gönna, Sandra Regnier, Kerstin Gier, Elke Pistor, Ernst Dossmann, Horst Eckert, Duo Zufall & Roger van Triel., Astrid Dehe & Achim Engstler, Holm Roch


Für die Veranstaltungen in 2014:
Die Mörderischen Sauerländer, Dr. Walter Kohl und Michael Reimann, Horst Eckert, Udo F. Rickert, Jürgen Thulke, Heinz Josef Kramer, Stephan Schäfer, Karr & Wehner, Sven Görtz, Titus Müller, Thomas Koch, Kathrin Lange, Michael Göring, Claudia Vilshöfer, LiteraMusico (Jule Vollmer & Elmar Dissinger), Joachim Henn, Wilfried Diener, Bettina Lausen, Eva Lirot, Micaela Jary, Wolf Stein, Nina George, Sascha Gutzeit, Autorenkreis Ruhr-Mark, Oliver Bottini, Jürgen Wegscheider & Tina-Nicole Kaiser, Kerstin Gier, Carsten Bülow, Thommie Bayer, Marion Tauschwitz, Sabine Thielmann & Hans-Peter Krüger - und wieder allen Autorinnen und Autoren, die bereit waren, die Candlelight-Lesungen mit Leben zu füllen: Die Schreibkatzen (Sylvia Filz & Sigrid Konopatzki), Martin Meyer, Udo F. Rickert, Sigrid Drübbisch, Vera Ansén, Hartmut Krüpe-Silbersiepe, Volker Bunse, Ria Haas, Mechthild Holthaus, Ilona Kischa, Claus Karst, Ernst Dossmann und Holm Roch.

Für die Veranstaltungen in 2013:
Peter Prange, Anja Wedershoven, Jürgen Zurheide und Jürgen Thulke, Oliver Bottini, Kathrin Lange, Thomas Koch, Michael Göring, die DeLiA AutorInnen Sophia Farago, Verena Rabe, Christopher Ross, Gisela Garnschröder, Stefanie Gerstenberger, Kerstin Gier, dann nach den Liebesromantagen: Ingrid Schmitz, Arno Strobel, Gereon Alter, Christiane Franke, Achim Amme, Maria Knissel & Stephan Völker, Autorenkreis Ruhr-Mark, Markus Veith, Kai Meyer, Ludger Burmann, Christian Eisert, Gisa Klönne, Anja Bilabel, Feridun Zaimoglu - und allen Autorinnen und Autoren, die bereit waren, die Candlelight-Lesungen mit Leben zu füllen: Werner Sinnwell, Sascha Pranschke, Thorsten Trelenberg, Burghard Pohl, Andrea Reichert (!), Ria Haas, Mechthild Holthaus, Ilona Kischa, Kirsten Greco, Claus Karst, Volker Bunse, Ernst Dossmann, Holm Roch und Sabine Hinterberger.

Für die Veranstaltungen in 2012:
Mechtild Borrmann, Thomas Koch, Jean Pütz, Jürgen Thulke, Kathrin Lange, Uwe Schumacher, Susanne Storck, Maria Prinzessin von Sachsen-Altenburg, Michael Gantenberg, Carsten Sebastian Henn, Peter Borjans-Heuser, Gitta Edelmann, Kerstin Lange, Regina Schleheck, Elke Pistor, Heike Wulf, Sabine Ludwigs, Achim Albrecht, Jürgen Wegscheider, István Galus, Jörg Juretzka, Christiane Franke, Franz Müntefering, Christine Gräfin von Brühl, Die Krimi-Cops, Sven Görtz, Gisa Klönne, Regine Kölpin und das Gitta Franken Dreeblad, Marion Tauschwitz, Bernhard Hennen, Tom Daut, Marlene Klaus, Sabine Thielmann und Hans-Peter Kröger, Petra Pinzler, Anna Tüne, Carsten Bülow und all die Regionalautoren, die meiner Ei9nladung in die Candlelight-Lesungen gefolgt sind.

Für die Veranstaltungen in 2011:
Andreas Busch, Christiane Franke, Rainer Würth und Elke Pistor für tolle Workshop-Ideen, Barbara Kupferschmidt für Reiki, Anja Köller für wunderbare Malkurse, Jörg Juretzka, Jürgen Thulke, Andreas Altmann, Peter Prange, Peter Michael Dickmann, Angela Elis, Andreas Proeve, Johannes M. Fox, Harry Mark & Christina Kurbalitsch für immer wieder tolles Zen-Bogenschießen, Martin Bettinger, die Autoren des VS/NRW für ihre Lesungen bei den NRW Literaturtagen in Iserlohn, Ina Coelen, Brigitte Glaser, Beate Sauer und Ingrid Schmitz bei unserer ersten Ladies Crime Night, Wilfried Diener, Vera Sandberg, Birgit Fiolka und ihre Tänzerin Kalizad, Oliver Graute und Torsten Low, Markus Heitz und Christoph Hardebusch, sowie Natalja Schmidt - sie alle bei unseren ersten Fantasy Tagen im Juli, Regine Kölpin und das Gitta Franken Dreeblad, Anja Grevener und die Ritterschaften, die sie begleiten, Autorenkreis Ruhr-Mark, Elli H. Radinger, die Mörderischen Sauerländer, Tilman Röhrig, Regula Venske und Wladimir Kaminer.

Für die Veranstaltungen in 2010:
Anton G. Leitner und Felizitas Leitner, Thomas Geduhn, Jens Johler, Juliette Eckel, Jürgen Thulke, Henning Christoph, Dr. Klaus Witt, Michael Obert, Hans-Dieter Koritsch, Sven Goertz, Carsten Henn und Uwe Voehl,   Autorenkreis Ruhr Mark, Robert Löhr, Ewald Arenz, Harry Mark und Christina Kurbalitsch, Dr. Günther M. Bach, Peter Michael Dieckmann, Horst Eckert, Regine Kölpin und Das Gitta Franken-Dreebladd, Friedemann Wuttke, Barbara Kupferschmidt, Gina Mayer, Christian Eisert, Holger Hennern und Klaus Bednarz.

Für die Veranstaltungen in 2009:
Stefan Przybilla, Rolf und Ilona Busch, Christoph von Marschall, Die Krimi Cops (Martin Niedergesähs, Karsten Rösler und Ingo Hoffmann), Andrea Freiburg, Maria Knissel und Stefan Völker, immer wieder Dr. Sascha Lehmann, Thomas Rosenlöcher und Renatus Deckert , Matthias Keidtel, die restlichen Krimi Cops (Klaus Stickelbroeck, Carsten Vollmer, und noch mal Ingo Hoffmann), Christine Dähn und Thomas Natschinski, Thomas Gsella, Michaela Vieser, Die Frechen Frauen Susanne Beckenkamp, Ursula Klee und Gabriele Keiser, Matthias Politycki, Sarah Neef, The Mincks, Kathrin Heinrichs, Thommie Bayer, Franziska Steinhauer, Wilhelm Eimers, Harry Mark & Christina Kurbalitsch, Jan Schröter, Andreas Winkelmann, Jürgen Roth, Jan Philipp Sendker, das Duo Zufall, wieder einmal Horst Eckert und Jürgen Kehrer, Christian Schünemann, Petros Markaris, Wolfgang Müller, Ilse Storp, Sven Goertz, Thomas F. Kirchhoff, Tilman Röhrig und Hellmuth Karasek!

Für die Veranstaltungen in 2008:
Eva Maaser, Diane Broeckhoven, Andreas Busch, Alexander Häusser, Ines Thorn, Ina Knobloch, Dagmar Trodler, Derek und Marion Meister, Erwin Kohl, Horst Eckert, Gisa Pauly, Holger Siemann, Oliver Uschmann, John von Düffel, Autorenkreis Ruhr Mark, Wilfried Diener, Ralf Kramp, Nicole Nottelmann, Sandra Lüpkes, Maria Dhonau, Felix Bernhard, Silvia Kaffke, Theo Pointner, Andreas Altmann, Else Müller, Anne Chaplet, Dietmar Jacobsen, Ehepaar Radtke, Rainer Gross, Robert Löhr, Anatol Regnier , David Safier, Thomas R. P. Mielke, Michael Jürgs, Silvia Kaffke, noch mal Ralf Kramp, Jürgen Kehrer, Franjo Terhart, Wolfgang Zdral, Alfons Huckebrink, noch mal Oliver Uschmann, Carsten Wunn, Bianca Stücker, Maya Hasenbeck und das Popduo Slowtide (Silvester!) und immer wieder Eberhard Müller für seine Vorträge!

In den Candlelight-Lesungen stellt Andrea Reichart im Wechsel Autorinnen und Autoren der Region des Märkischen Sauerlands vor, und - da sie auch gerne über den regionalen Tellerrand schaut - aus anderen teilen NRWs. Lassen Sie sich also überraschen.
Die Candlelight-Lesungen finden grundsätzlich an einem Freitagabend statt, beginnen um 18 Uhr an und enden um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 € und ist für Hausgäste kostenlos. Kartenreservierungen unter 02371-820 720 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Autoren, die sich bewerben möchten, wenden sich bitte direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte beachten Sie jedoch, dass es nur eine überschaubare Anzahl an Terminen pro Jahr und eine lange Warteliste gibt.

 

Jürgen Thulke lädt in dieser Reihe viermal im Jahr Gäste zu Vorträgen und Gesprächsrunden ein, die einen ungewöhnlichen Lebensweg gegangen sind. Häufig sind seine Gäste durch ihr Hobby oder ihr Engagement bekannt geworden. Sie stellen sich vor und untermalen ihre Vorträge manchmal auch mit interessanten Bildvorführungen und Dokumentationen. Die Veranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 €. Kartenreservierungen unter 02371-820 720 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Termine für die Reihe Lebenswege finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Wir sind ständig in Kontakt mit namhaften deutschsprachigen Autorinnen und Autoren und stellen Jahr für Jahr ein abwechslungsreiches Programm zusammen, das jeden Geschmack berücksichtigt. Unsere Autorenlesungen finden in der Regel samstags statt und beginnen mit einem kleinen Sektempfang ab 19 Uhr. Die Lesungen beginnen um 20 Uhr und enden um ca. 21.30 Uhr, sodass Sie vor einer Lesung in unserem Restaurant essen könnten. Bitte reservieren Sie dazu bei Ihren Kartenvorbestellungen bereits einen Tisch.

Die Eintrittspreise zu unseren Lesungen können variieren, auch ist nicht immer ein Sektempfang inbegriffen. Die meisten Lesungen finden in der Foyer-Bibliothek statt, gelegentlich weichen wir bei besonders hohen Anmeldezahlen auch in unser Waldhaus (1. Etage) aus. Bitte beachten Sie die Informationen dazu am Abend der Veranstaltung.

Karten nur im Vorverkauf, Reservierungen unter 02371-820 720 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Die Termine für Autorenlesungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Für Verlage und Agenten, Autorinnen und Autoren: Gerne können Sie sich für eine Autorenlesung im Rahmen der Samstagslesungen bewerben. Voraussetzung: Ihre Bücher sind in einem Publikumsverlag erschienen. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir mit der Planung 1-2 Jahre im Voraus sind und dass wir versuchen, aus über 400 Bewerbungen jährlich die Autoren herauszusuchen, denen wir die 10 Termine (plus 10 Termine für Regoionalautoren) anbieten wollen. Bitte berücksichtigen Sie auch, dass unser Schwerpunkt auf Autorenlesungen und nicht auf Kleinkunst, Konzerten etc. liegt. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ausführliche inhaltliche Informationen zu allen literarischen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Sollten Sie Bücher kaufen wollen, die Sie schon immer interessiert haben, dann besteht die Möglichkeit, dass wir Ihnen diese kurzfristig über den örtlichen Buchhandel besorgen und bei Ihrer Anreise bereits zur Verfügung stellen können. Möchten Sie aber nur in die Bücher hineinlesen, dann können wir Ihnen aus unserem Sortiment - immerhin 2000 aktuelle Titel - eine Auswahl nach Ihren Themenwünschen bei der Anreise in Ihrem Zimmer präsentieren.

Bei Fragen und Wünschen nehmen Sie gerne Kontakt auf zu Frau Reichart, per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 02371-789 1284.